Word Hintergrundbild mit wenigen Klicks einfügen

Dieses Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie den leeren, weißen Hintergrund in einem Microsoft Word-Dokument in ein Wasserzeichen oder eine Vollfarbe ändern können oder word hintergrundbild einfügen .

Verfahren1 – Hinzufügen eines Bestandswasserzeichens

  • Öffnen Sie Microsoft Word. Sein Symbol ähnelt einem blauen Hintergrund mit einem weißen „W“ oben drauf.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten möchten, doppelklicken Sie einfach auf das entsprechende Dokument.
  • Klicken Sie auf Dokument leeren. Es befindet sich in der linken oberen Ecke der Vorlagenseite.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten, überspringen Sie diesen Schritt.
  • Klicken Sie auf Design. Diese Registerkarte befindet sich oben links im Word-Fenster, rechts neben den Registerkarten „Home“ und „Insert“ oben auf der Seite.
  • Klicken Sie auf Wasserzeichen. Sie befindet sich oben rechts in der Word-Symbolleiste, oben im Fenster. Diese Option befindet sich links neben den Optionen „Seitenfarbe“ und „Seitenränder“.
  • Klicken Sie auf eine Wasserzeichenvorlage. Sie können eine der folgenden Vorlagen auswählen, um ihren Text auf den Hintergrund Ihres Word-Dokuments anzuwenden:
  • “ VERTRAULICH“
  • “ NICHT KOPIEREN“
  • “ SO SCHNELL WIE MÖGLICH“
  • „URGENT“
  • Fügen Sie wie gewohnt Text zu Ihrem Dokument hinzu. Das Wasserzeichen bleibt im Hintergrund Ihres Dokuments, d.h. alles, was Sie eingeben, bleibt über dem Wasserzeichen.

Sie können ein Wasserzeichen entfernen, indem Sie unten in der Dropdown-Liste der Wasserzeichenvorlagen auf Wasserzeichen entfernen klicken.


Verfahren2 – Hinzufügen eines benutzerdefinierten Bildwasserzeichens

  • Öffnen Sie Microsoft Word. Sein Symbol ähnelt einem blauen Hintergrund mit einem weißen „W“ oben drauf.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten möchten, doppelklicken Sie einfach auf das entsprechende Dokument.
  • Klicken Sie auf Dokument leeren. Es befindet sich in der linken oberen Ecke der Vorlagenseite.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten, überspringen Sie diesen Schritt.
  • Klicken Sie auf Design. Diese Registerkarte befindet sich oben links im Word-Fenster, rechts neben den Registerkarten „Home“ und „Insert“ oben auf der Seite.
  • Klicken Sie auf Wasserzeichen. Sie befindet sich oben rechts in der Word-Symbolleiste am oberen Rand des Fensters. Diese Option befindet sich links neben den Optionen „Seitenfarbe“ und „Seitenränder“.
  • Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Wasserzeichen. Diese Option befindet sich in der Mitte des Dropdown-Menüs „Wasserzeichen“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich das Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“.
  • Klicken Sie auf den Kreis neben dem „Bildwasserzeichen“. Es befindet sich oben im Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“.
  • Klicken Sie auf Bild auswählen. Sie sehen diese Schaltfläche direkt unter dem Abschnitt „Bildwasserzeichen“.
  • Klicken Sie auf Aus einer Datei. Diese Option befindet sich oben im Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“. Wenn Sie darauf klicken, wird die Standard-Bildspeicherdatei Ihres Computers (z.B. „Fotos“) zum Durchsuchen geöffnet.
  • Sie können auch Bing oder OneDrive aus diesem Menü wählen, wenn Sie lieber nach einem Foto suchen oder eines aus dem Cloud-Speicher verwenden möchten.
  • Klicken Sie auf ein Bild. Dadurch wird es für Ihr Wasserzeichen ausgewählt.
  • Klicken Sie auf Einfügen. Es ist in der rechten unteren Ecke des Fensters. Diese Aktion führt Sie zurück zum Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“.
  • Klicken Sie auf OK. Diese finden Sie unten im Fenster. Das ausgewählte Bild wird als Hintergrundwasserzeichen Ihres Dokuments angezeigt.

Sie können die Größe Ihres Bildes auch ändern, indem Sie auf das Feld „Auto“ klicken und einen Prozentsatz (z.B. 200) wählen, oder Sie können das Kontrollkästchen „Auswaschen“ deaktivieren, um zu verhindern, dass Ihr Bild transparent erscheint.

Fügen Sie wie gewohnt Text zu Ihrem Dokument hinzu. Das Wasserzeichen bleibt im Hintergrund Ihres Dokuments, d.h. alles, was Sie eingeben, bleibt über dem ausgewählten Bild. Ihre Textfarbe ändert sich auch, um sichtbar zu bleiben, wenn das von Ihnen gewählte Bild zu dunkel oder zu hell ist, um Text angemessen anzuzeigen.

Verfahren3 – Hinzufügen eines benutzerdefinierten Text-Wasserzeichens

  • Öffnen Sie Microsoft Word. Sein Symbol ähnelt einem blauen Hintergrund mit einem weißen „W“ oben drauf.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten möchten, doppelklicken Sie einfach auf das entsprechende Dokument.
  • Klicken Sie auf Dokument leeren. Es befindet sich in der linken oberen Ecke der Vorlagenseite.
  • Wenn Sie ein bestehendes Dokument bearbeiten, überspringen Sie diesen Schritt.
  • Klicken Sie auf Design. Diese Registerkarte befindet sich oben links im Word-Fenster, rechts neben den Registerkarten „Home“ und „Insert“ oben auf der Seite.
  • Klicken Sie auf Wasserzeichen. Sie befindet sich oben rechts in der Word-Symbolleiste am oberen Rand des Fensters. Diese Option befindet sich links neben den Optionen „Seitenfarbe“ und „Seitenränder“.
  • Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Wasserzeichen. Diese Option befindet sich in der Mitte des Dropdown-Menüs „Wasserzeichen“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich das Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“.
  • Klicken Sie auf den Kreis neben dem „Text-Wasserzeichen“. Es befindet sich in der Mitte links im Fenster „Gedrucktes Wasserzeichen“.
  • Geben Sie den Text Ihres Wasserzeichens in das Feld „Text“ ein. Dieses Feld befindet sich in der Nähe der Mitte des Fensters; es sollte standardmäßig „ASAP“ heißen. Zu Ihren weiteren Anpassungsoptionen gehören die folgenden:
  • Schriftart – Der Textstil, den Ihr Wasserzeichen verwendet.
  • Größe – Die Größe Ihres Wasserzeichens. „Auto“, das die Größe Ihres Textes automatisch ändert, ist die Standardeinstellung.
  • Farbe – Die Farbe des Wasserzeichens.
  • Layout – Sie können hier auf Diagonal oder Horizontal klicken, um festzulegen, wie Ihr Wasserzeichen ausgerichtet ist.
  • Sie können auch das Kontrollkästchen „Semitransparent“ deaktivieren, um Sie anzuzeigen.

SIM Lock ganz einfach entfernen

Jede SIM-Karte, die Sie an ein Smartphone oder Tablett anschließen, hat einen PIN-Code. Damit Ihr Gerät die SIM-Karte verwenden kann, müssen Sie die PIN eingeben. Einige Mobilfunkanbieter verwenden für alle ihre SIM-Karten Standard-PIN-Codes, wie 0000 oder 1234. Andere generieren für jede SIM-Karte eigene PIN-Codes. Wie auch immer, Sie können diesen PIN-Code personalisieren und einen beliebigen verwenden. Oder Sie möchten deaktivieren, dass Sie die SIM-PIN bei jedem Start Ihres Geräts eingeben müssen. Lesen Sie dieses Tutorial und sehen Sie, wie sim lock entfernen können.


HINWEIS: Dieses Handbuch behandelt Android 7 Nougat und Android 8 Oreo. Die Anleitung für Android 7 sollte auch für Android 6 Marshmallow gelten. Um mit diesem Tutorial fortfahren zu können, müssen Sie Ihren bestehenden SIM-PIN-Code kennen. Wenn Sie diese PIN dreimal falsch eingeben, wird die SIM-Karte gesperrt, bis ein persönlicher Entsperrcode (PUC oder PUK), der von Ihrem Mobilfunkbetreiber eingegeben wird.
Greifen Sie zunächst auf die Einstellungen für die SIM-Kartensperre in Android zu.


Zuerst müssen Sie die Einstellungen für Ihr Android-Gerät öffnen. Scrollen Sie dann in der Liste der Einstellungen nach unten. Um es einfacher zu machen, haben wir Screenshots für Android 7 Nougat und Android 8 Oreo hinzugefügt. Android 7 befindet sich auf der linken Seite jedes Bildes, und Android 8 auf der rechten Seite.

  • In Android 7 tippen Sie auf Sicherheit, im persönlichen Bereich der Einstellungen.
  • Tippen Sie in Android 8 auf Sicherheit und Standort.
  • Jetzt sehen Sie eine lange Liste von Sicherheitseinstellungen. Scrollen Sie nach unten, bis Sie einen Eintrag mit dem Namen „Set up SIM card lock“ (in Android 7) oder „SIM card lock“ (in Android 8) finden. Tippen Sie auf diesen Eintrag.


Jetzt haben Sie die Einstellungen für das SIM-Kartenschloss geöffnet. Sie sollten einen Schalter zum Sperren der SIM-Karte und eine Einstellung zum Ändern der PIN sehen.

So deaktivieren Sie die SIM-PIN beim Start Ihres Android-Smartphones oder Tabletts


Wenn Sie den SIM-PIN-Code nicht jedes Mal eingeben möchten, wenn Sie Ihr Android-Smartphone oder Tablett starten, stellen Sie den Schalter „SIM-Karte sperren“ auf Aus. Sie werden nun aufgefordert, Ihre bestehende PIN für die SIM-Karte einzugeben.

  • Geben Sie Ihren PIN-Code für die SIM-Karte ein und drücken Sie OK. Danach wird die Anforderung, bei jedem Start des Geräts den PIN-Code der SIM-Karte einzugeben, entfernt. Sie müssen lediglich Ihren Geräte-PIN-Code, Ihr Muster, Ihr Passwort eingeben oder Ihren Finger auf den Fingerabdruckscanner legen.
  • So ändern Sie die SIM-PIN auf Ihrem Android-Smartphone oder Tablett
  • Wenn Sie einen anderen PIN-Code verwenden möchten, tippen Sie in den Einstellungen des SIM-Kartenschlosses auf „SIM-PIN ändern“. Sie werden gebeten, Ihre alte PIN einzugeben, die Sie derzeit haben. Geben Sie es ein und drücken Sie OK.
  • Sie werden nun aufgefordert, den neuen PIN-Code einzugeben, den Sie verwenden möchten. Sie können einen Code zwischen vier und acht Ziffern eingeben. Geben Sie es ein und tippen Sie auf OK.

Bei einigen Smartphones und Tablets müssen Sie möglicherweise Ihre neu eingegebene PIN bestätigen. Wenn dies der Fall ist, geben Sie es noch einmal ein und drücken Sie OK.


Nun wird Ihre SIM-Karten-PIN geändert. Bitte beachten Sie, dass sich diese PIN von der auf Ihrem Android-Gerät unterscheidet. Diese PIN wird jedes Mal benötigt, wenn Sie Ihr Android-Gerät starten oder neu starten oder wenn Sie die SIM-Karte in Ihr Gerät einsetzen. Sie wird nicht benötigt, wenn Sie Ihr Gerät nach dem Start entsperren, und die SIM-Karte ist bereits entsperrt.

Was ist ein High Roller Casino

Ein High Roller Casino ist in erster Linie ein Casino, das sich eher auf die Qualität seiner Spieler als auf Quantität konzentriert. Beim Glücksspiel und insbesondere bei Kasinospielen ist ein hoher Einsatz derjenige, der große Geldsummen setzt. Letztere haben häufig einen VIP-Status in den Portalen, mit speziellen Bereichen und besonderen Privilegien.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 20.07.2019)

 
rizk

 
Bonus
100€

 
Jetzt Spielen!
 
777casino

 
Bonus
200€

 
Jetzt Spielen!
 
888casino

 
Bonus
140€

 
Jetzt Spielen!

High Roller Casinos konzentrieren sich hauptsächlich auf schnelle, hochwertige Spiele wie Roulette, Blackjack und Poker, die Favoriten der großen Spieler. Probieren Sie es aus und holen sich vorab die 77 Freispiele ohne Einzahlung bei 777 Casino. In der Tat ist ein High Roller Casino eine Plattform, die sich in erster Linie an Benutzer richtet, die auf ihrem Konto kaum weniger als 500 Euro pro Woche zahlen.

Sind diese Arten von Casinos sicher?

Es ist nicht schwer sich vorzustellen, wie Casino-Spieler dieser Art Betrugs- und Betrugsversuchen sehr ausgesetzt sind. Wo immer viel Geld ist, ist es unvermeidlich, dass wir uns mit der Möglichkeit auseinandersetzen müssen, mit unzuverlässigen und transparenten Betreibern konfrontiert zu werden. Das erste Mittel, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, besteht darin, sich aus dem nachprüfbaren Lehrplan mit hoher Medienpräsenz nur auf hochrangige Bediener zu verlassen. Auf unserer Website finden Sie ausschließlich Casino-Bewertungen mit hohen Einsätzen, die absolut sicher und zuverlässig sind und die Sie kontaktieren können, ohne befürchten zu müssen, betrogen zu werden.

Wie wählt man ein sicheres Casino mit hohen Einsätzen?

Wenn Sie diesen Bericht lesen, sind Sie bereits auf dem richtigen Weg. Wie bereits erwähnt, sind alle High Roller Casinos auf unseren Seiten sicher und verifiziert. Zusätzlich zu unserer Meinung und für diejenigen, die sich gerne transversal informieren möchten, lohnt es sich immer noch, sich bei der Auswahl eines guten Casinos mit hohen Einsätzen auf die Kriterien zu konzentrieren, die wir in den folgenden Absätzen zeigen werden.

Der Besitz der offiziellen Lizenz

Um sicherzustellen, dass ein Casino sicher und transparent ist, müssen Sie zunächst überprüfen, ob Sie über eine reguläre Betriebslizenz verfügen. Um mit der Verifizierung fortzufahren, müssen Sie sich mit der offiziellen Website der Zollagentur und der Monopolisten in Verbindung setzen, die die Glücksspielindustrie reguliert, und den interessierenden Betreiber suchen. Noch prekärer ist es zu akzeptieren, dass das betreffende High Roller Casino tatsächlich eine Autorisierungsnummer besitzt und dass diese Nummer der italienischen Behörde und der auf der Plattform des Betreibers angegebenen entspricht. Wir müssen auch darauf achten, dass wir nicht durch eine eventuelle Präsenz des Logos unter den Seiten des Online-Casinos, das für uns von Interesse ist, in die Irre geführt werden. In der Tat verwenden High Roller Casinos, die Betrug organisieren, das offizielle Logo der Institution, um die Kunden von der Seriosität des Portals zu überzeugen. Eine direkte Überprüfung im Zweifelsfall ist immer erwünscht und notwendig. Der Besitz der von erteilten Lizenz ist entscheidend, da die Zoll- und Monopolbehörde die Glücksspielfreigabe nur denjenigen erteilt, die höchste Sicherheitsstandards gewährleisten: ein Element, das für eine bessere Bewertung von Online-Casinos von großem Wert ist und halten Sie sich von Betrug und Betrug fern.

Zahlungsmethoden

Spieler, die viel Geld für Online-Casinos ausgeben, möchten aus irgendeinem Grund nicht mit lästigen Gebühren beim Abholen und Abheben belästigt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, vor der Registrierung bei einem Casino mit hohen Einsätzen herauszufinden, welche Zahlungsmethoden auf der Plattform verfügbar sind und dass diese Methoden keinerlei Provision bieten. High Roller High Roller Casinos bieten immer die Möglichkeit, Zahlungen mit Kreditkarten wie Visa und Mastercard sowie mit einem direkten Banküberweisungssystem vorzunehmen. Darüber hinaus sind häufig elektronische Geldbörsen wie Skrill, Neteller und vor allem Paypal verfügbar, die in den letzten Jahren dank der umfassenden Sicherheit ihres technischen Systems und der Schnelligkeit, mit der sie ohne Offenlegung personenbezogener Daten Eingehende und ausgehende Vorgänge werden behandelt. Schließlich muss auch im Hinblick auf die Zahlungen unbedingt geprüft werden, ob die Einzahlungs- und Auszahlungssysteme eines Casinos mit hohen Einsätzen eine Obergrenze vorsehen, über der es nicht möglich ist, das Geld weiter zu zahlen oder abzuheben.